Die Elternmitwirkung Würenlos organisierte gemeinsam mit ProJuventute einen Fachvortrag zum Thema «Social Media, Games und Internet», um interessierten Eltern wichtige Informationen, Tipps und Anregungen zur Alltagsgestaltung mit modernen Medien zu geben.

 

Digitale Medien sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, Kinder und Jugendliche wachsen mit den digitalen Medien wie selbstverständlich auf. Vielen Eltern fällt es schwer, da noch Schritt zu halten, sie sind teils verunsichert und wissen nicht so recht, wie sie mit den digitalen Medien umgehen sollen und wie sie ihre Kinder und Jugendlichen dabei im Alltag altersgerecht unterstützen können. Medienkompetenz – ein Thema, das wohl an keiner Familie spurlos vorbei geht. Dementsprechend gross war das Interesse am Vortrag zum Thema “Social Media, Games und Internet ”, der von der Elternmitwirkung Würenlos am 17. September 2019 durchgeführt wurde.

 

Rund 30 interessierte Eltern fanden sich im Singsaal der Schule Würenlos ein, um ihre Kinder noch besser in der digitalen Welt begleiten zu können. Adrian Schuler, Moderator und Fachexperte von ProJuventute, informierte über Möglichkeiten im Umgang mit neuen Medien und zeigte auf, welchen Einfluss digitale Medien auf die Entwicklung des Kindes haben können. Eine „goldene Regel“, wie die Erziehung im Hinblick auf einen gesunden Umgang mit digitalen Medien aussehen soll, gibt es laut Schuler nicht. Wichtig sei die aktive Begleitung der Erwachsenen im Medienalltag, digitale Medien gemeinsam zu nutzen und entdecken, genügend Abwechslung im Kindesalltag zu bieten und die gemeinsame Familienzeit zu geniessen. Der Vortrag hat viele Eltern auch darin bestärkt, vermehrt über digitale Medien mit den Kindern zu sprechen und dabei auch die eigene Mediennutzung zu reflektieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.